Artikelarchiv


Wieso netto Null? – Die Klimakrise aus umweltwissenschaftlicher Perspektive

Mehr als 26’000 Wissenschaftler*innen aus dem deutschsprachigen Raum geben dem Klimastreik Recht. Warum? Die zentralen Konzepte und Erkenntnisse in Kurzform.

Der „Weltklimarat“, der IPCC, hat 2018 einen Sonderbericht veröffentlicht, der besagt dass die menschliche Aktivität zu einer globalen Erwärmung von 0.8-1.2°C im Vergleich zur vorindustriellen Zeit geführt habe. Steigt die Temperatur mit der aktuellen Rate weiter an, sei anzunehmen, dass sich die globale Durchschnittstemperatur zwischen 2030 und 2052 um 1.5°C erhöhen wird. weiter…